Freitag, 16. Mai 2014

Ein wenig im Garten geschaut ...


Ihr Lieben!

Da habe ich doch vollmundig Versprechen abgegeben, die doch nur als kleine Vorschau gedacht waen, aber so ganz neugierig gestimmt haben ... .
Und nun fühle ich, wie mir die Blüten davon wehen.

Ja, das kann man wohl so beschreiben.

Alles, was hier so blüht und steht, muss dem Sturm und dem täglichen Regen trotzen!

Oder eben auch nicht.

Das ist ja das Problem....!

Ich bin in diesem Jahr, nicht so, wie im letzten, eine "Wenig-Foto-Knippserin".
Ich erhasche alles quasi im Verblühen...oder verpasse den Moment einfach.

Die Zeit ...

... fehlt einfach.

Oder, sagen wir, ich kann sie mir nicht (ausreichend) nehmen.
Nicht nur, um zu fotografieren, nein!



Für viele von Euch folgt nun ein alter Hut!

Doch erwähnen möchte ich es doch.

Wir wohnen auf der Baustelle.
In einem sehr alten, großen (Fachwerk-Backstein-) Haus mit Sanierungspotential.
Haben einen sehr großen Garten, der uns derart ungepflegt, unangelegt überlassen, aber von uns mit verliebten Blicken direkt ins Herz geschlossen wurde.

Verrückt wie wir waren, zogen wir hier auch auch noch mit einem Säugling ein.

Ja, ja, ... das Kleckermäulchen.
Auch heute, auch in diesem Jahr, ein kleiner, wenn auch süßer "Zeitfresser", der mir weiterhin 24 Stunden am Tag zwischen die Beine läuft. :-) 


Also, entschuldigt, es folgen eben diese Bilder ... 















Dieser weiße Flieder (ein Fliederbusch von insgesamt vieren hier auf unserem Grundstück) streckt seine Arme über dem wirklich riesigen, ovalen Buchsbusch aus.








Der Duft war auch in diesem Jahr berauschend...








In Ermangelung einer Nahaufnahme, ein nachträglicher Großausschnitt...

Nicht besonders scharf.
Ich hoffe, ihr verzeiht.



Unsere Fliederbäume blühen zu sehr unterschiedlichen Zeiten.
Der große Weiße ist der Schnellste!

Er gedeiht in unserem Innengarten.
Einem kleineren Garten...gemessen an dem Hauptgrundstück.


Auf diesen schaue ich von unserem
 momentanen Schlafzimmer herab.
Solange wir sanieren.




Frühblüher im großen Garten unterm Kirschbaum ...










Hinten seht ihr eine Steinmauer vom Nachbarn.

Hier ist alles alt eingewachsen... .

Ein alter Bauerngarten, von dem ich mir noch so viel erträume... 








Meine geliebten Perlhyazinthen ..


Alle sind nahezu verblüht.

Ebenso die Tulpen.


Sie stehen auf dem alten, abgewetzten Hocker mit Geschichte ...

Und eigentlich nicht, wie hier auf dem Foto, so weit entfernt vom Baumstamm.

Da sieht man einmal, was hier gerade getan wurde. :-) 








Wie machen das andere wohl beim Mähen?

Ich schiebe die Dekoration immer Stück für Stück hierhin und dorthin. 














Ein anderes Mal werde ich sicher wieder wirkliche Nahaufnahmen zeigen.   

:-) 






Die Natur lässt uns mit träumenden Augen,

wachen, glitzernden Blickes,
und einem offenen, freudeumströmenden Herzen,

die Welt auf zarte Weise wahrnehmen.











In diesem Sinne wünsche ich allen, die mich mit ihrem Besuch erfreuen, gückselige Momente!

Eine zarte Spur der Natur.

Die in allen Lebenslagen wartet auf uns.



Ich möchte Euch herzlich ins Wochenende verabschieden. :-) 






Eure













P.S.: Erinnert Ihr Euch noch an "das andere Gebäude, mit Türen und Fenstern?" aus dem letzten Jahr? 

Das "verwunschene" Bild ist wieder ein Baustein dazu ... :-).



Wer darüber noch mehr wissen möchte, kann hier klicken:

Hier, hier oder hier zum Beispiel.






















Kommentare:

  1. Ach liebe Trix, Du machst es immer so spannend.
    Zeig uns doch nun endlich dieses alte Gebäude mit den Fenstern und Türen....
    Dein Flieder ist wunderschön, leider ist hier schon alles verblüht.
    Auch Deine kleine Kiste ist ein echter Hingucker, wirkt sie ja ein bisschen verloren auf dieser riesen Grasfläche...
    Aber das ist ja genügend Auslauf fürs Kleckermäulchen.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole!

      Ja, so verloren ist sie eigentlich nicht!

      Sie lehnt sich immer an dem Kirschbaumstamm an, schaut zum Apfelbaum herüber, oder guckt zur Rose...:-) !

      Ganz liebe Grüße
      Trix

      Löschen
  2. Guten Morgen Trix ...
    Alles hat seine Zeit .....es wird sich irgendwann alles genau so ergeben und gestalten wie Du es Dir vorstellst . Manchmal denke ich auch , es ist gar nicht alles auf Reihe zu kriegen ...dann nehme ich mir ein Käffchen , setzte mich für 5 Minuten ans Fenster ( Weil es immer noch kalt ist und regnet ) , freue mich an dem was da ist , und dann geht es in kleinen Schritten weiter .
    Und wem das nicht gefällt das hier und da noch etwas zutun ist ( denn fertig wird man ja doch nie wirklich ) , dann soll er woanders hinschauen .
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende mit kleinen Pausen nur für Dich .
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trix, guten Morgen,
    wunderschöne Bilder, der Flieder sieht toll aus, bei uns ist alles verblüht, ganz besonders toll finde ich den Hocker mit der Kiste und den Frühlingsblühern auch wenn die verblüht sind, sieht das ganz zauberhaft aus, sehr schöne Bilder.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Trix,
    Nicole hat recht : Zeig uns dieses alte Gebäude :-)
    Ich bin wirklich seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr neugierig darauf.
    Sieht es doch jetzt schon so vielvesprechend aus. Also was man so erhaschen kann auf den Bildern :-)
    Würde mich sehr freuen.

    Der Hocker mit den Frühblühern sieht super aus.
    Schon lange suche ich so einen Hocker :-)
    Na irgendwann läuft mir auch mal einer über den Weg.

    Bis ganz , ganz bald
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Trix,
    das sind herrliche Bilder, die nur erahnen lassen, wie schön Euer alt gewachsener Bauerngarten ist!
    Der kleine Hocker unterm Kirschbaum ist so schön! Ich mach es da wie Du, hin und herstellen beim mähen ;O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in ein wunderschönes,sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Auch ich bin gespannt auf das alte Gebäude :O)))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Trix,
    ach wie schön, ich mag Deine Fotos. Meine Güte, das ist doch kein Garten, das Stückchen Foto aus dem Garten sieht eher wie eine Parkanlage aus. Wahnsinn. Ja so ein Garten macht viel Arbeit, aber es ist einfach sooooo schön. 10 Jahre durfte ich einen haben, seit 2 Jahren nun nicht mehr und ich muss sagen, auch wenn mir wirklich oft die Zeit fehlte ihn richtig zu pflegen, er fehlt mir unglaublich. Dieser Freigang, die Arbeit in der Erde buddeln zu können. Okay, Ein Balkon ist wesentlich weniger Arbeit, einmal abgesaugt und gewischt, schon sitzt Frau KunterBunt und fertig. Aber ich sage Dir wer einmal im Leben einen Garten hatte möchte ich ihn mehr missen. Auch mit einem Kleckermäulchen nicht. Freue mich auf bald. GGGGGLG und ein schönes Wochenende.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Trix, Du machst tolle Fotos! Direkt aus dem Leben gegriffen - das macht Deinen Blog sympathisch! Alles andere ergibt sich - mit der Zeit!!! Sei herzlich gedrückt, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein wunderbarer Garten! In ein paar Jahren hast du dir hier deine Vorstellung vom Paradies verwirklicht.... Momentan bist du das Paradies fürs Kleckermäulchen, und das ist sowas von richtig :)
    Du machst es gut
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trix,
    das liest sich so bekannt^^...
    NNicht, weil du dich wiederholst, sondern weil ich hier keine gescheiten Gartenfotos hinbekomme... Entweder regnet es, wenn ich frei habe oder ich habe keine Zeit oder es ist eben alles verblüht oder, oder, oder....
    So ein riesiger Bauerngarten, ja, dass war auch einmal ein Traum von mir... heute bin ich froh, dass ich diese Arbeit nicht auch noch am Hacken habe - lach
    doch für deine Dauer-zwischen-den-Beinen-Herumläuferin ist es bestimmt das Paradies!
    Und Deko wird hier ständig hin und her geschleppt, warum also nicht beim Rasenmähen, da würde doch was fehlen ;-))

    sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  10. Gräme dich nicht! Das ist eben so mit einem kleinen Kind! Da hat man ein anders Zeitmanagment! ;-))) Ist bei mir nicht anders...etwas kreatives kann ich erst machen, wenn mein Töchterlein im Bett ist. Und Fotos im vorbeilaufen, hihi!
    Deine Gartenbilder machen Lust auf den Frühling!
    Es grüßt ganz lieb
    die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Trix,
    so schöne Bilder ... und so viel Potential hat euer Garten und irgendwann hast Du auch Zeit zum Gestalten ;)
    Zietfresserchen hab ich hier auch, nicht das Du denkst, ich hätte euch vergessen. Nur komme ich gerade nur ganz wenig zum Bloggen oder Kommentieren ... ich hoffe ich schaffe es die nächsten Tage mal eine Email zu schreiben ... Hoffe Du verzeihst :)
    Wünsch euch auf jeden Fall alles Liebe und ganz viel Zeit mit dem kleinen zeitfressenden Kleckermäulchen (musst sie mit was anderem füttern ;-) )
    Drück Dich,
    Deine Antje

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Trix!
    Das Wetter zaust auch hier an den ganzen schönen Blumen. Nur die harten überleben Sturm und regen. Alle anderen hängen leicht vermatscht in der Gegend rum. Bei dem Wetter hat man auch echt keine Lust was im Garten zu machen.
    Um deine Fliederbüsche beneide ich dich, die sind sooo toll! Wenn das Kleckermäulchen erstmal 11 ist wünschst Du dir die Zeit von heute sehnsüchtig zurück. Denn dann haben sie kaum noch Zeit für Mama, Du aber um so mehr. Also genieße es, dass immer jemand an deinem Rockzipfel hängt, die Zeit ist viiiiel zu kurz.
    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Trix.....du brauchst dich nicht zu entschuldigen.....das Bloggen soll ja Spaß machen und nicht in Stress ausarten!!!!
    Da du ja neben dem riesen Garten, dem sanierungsbedürftigen Haus auch noch ein Baby zu versorgen hast ist es total normal, dass du nicht jeden Tag postest.....also.....in der Ruhe liegt die Kraft :o)
    Wenn alles einmal fertig ist......wird die Freude umso größer sein!!!!
    Eventuell ist das Baby dann schon 20Jahre alt hihi

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  14. liebe trix :) du hast einen garten der noch vieeeeel rasen besizt ;) unter nachbarsmauer könnte ich mir wahnsinnsrosen vorstellen :) aber eins nach dem anderen, wenn du es natürlich kannst ;) bei mir muss alles immer auf ein mal, hals über kopf ;) geduld ist nicht meine stärke :) flieder sind meine lieblinge :) und am meisten mag ich den einfachen, lila flieder, den man auch oft auf den feldwegen findet. über deine perlhyazinthen brauchst du gar nicht traurig zu sein, wenn du sie im garten vergräbst, blühen sie nächstes jahr umso schöner :) auf dein haus bin ich total gespannt und hoffe dass du bald mehr davon zeigst :) backstein und fachwerk liebe ich ohne ende.... ein schönes wochenende wünsche ich dir und sende liebe grüße
    aneta

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Trix,
    genieße die Zeit mit deinem Zwerg, sie vergeht soooo schnell und schon "droht" die Einschulung. Uns bleibt zum Glück noch ein Jahr bis dahin. Fotos sind schön zu sehen, aber es müssen nicht immer viele sein, manchmal braucht es nur ein einziges um es ins Herz zu schließen. Ich mag z. Bsp. gleich das erste.
    LG Stine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Trix,

    herrlich sieht der weiße Flieder in der Kombination mit dem alten Gemäuer und dem romantischen Buchs aus. Ein riesiges Stück Rasen ist das schon, gell. Meine Männer hier träumen vom Aufsitzmäher oder dem der selbst mäht. Mal sehen wie das dann bei uns aussehen wird. Wir haben dort ja dann eine riesige Kiefer stehen. Ja, Dein kleines Kleckermäulchen hat jedenfalls so einen herrlichen Freiraum. Ich wünsche Euch viele Sonnenstunden am Wochenende.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine LIebe
    Dein Garten ist sooooo wunderschön und soooo riesengross! Ach, einfach herrlich. Es ist ein "ungeschriebenes" Gesetz, dass kleine Klecklermäulchen viel Zeit brauchen und vor allem dann, wenn man etwas gaaaanz anderes machen wollte..................
    Und euer schönes Haus wird bestimmt traumhaft und ich hoffe, dass ihr eurem Traum stetig näher kommt. Hab ein schönes Wochenende und sei herzlich umarmt
    deine Nadja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Trix,
    als erstes solltest du dir Zeit für deine Lieben und dein Heim nehmen...Der Blog sollte hinten angestellt werden...Ich denke, der Rest ist wichtiger... :) Ich freue mich natürlich immer, wenn ich etwas von dir lese...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Trix,
    der Flieder ist wunderschön.
    Als Kind hatten meine Eltern immer einen weißen Flieder im Garten stehen. Leider wurde er vor ein paar Jahren durch einen Sturm umgerissen und ist dann leider kaputt gegangen. Meine Mutter schwärmte immer davon - zum Muttertag habe ich Ihr nun ein Pflänzchen geschenkt. Nun bin ich mal gespannt ob er bald auch so schön wird wie Deiner.

    Danke, für die Führung durch Deinen Garten.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende!!

    Monika

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Trix!
    Wunderschöne Impressionen zeigst du uns aus deinem Garten!
    Der Flieder ist ein Traum und davon 4 Stück auf deinem Grundstück, herrlich!
    Eine riesige Rasenfläche, da kann das Kleckermäulchen sich ja richtig austoben!
    Aber neugierig machst du uns schon auf Euer Haus...!;-)))
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe TRIX, also ICH finde deinen Garten und deine Bilder schön - kein Wudner, dass ihr euch in das Anwesen verliebt habt! Und HERRLICH der weiße Flieder, so einen hätt ich auch gern, der STRAHLT ja!!!
    Herzlichst,
    Traude (im Hand-Schonungs-Modus ;o))
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱ

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Trix,
    ich empfinde Dir genau heute nach, was Du schreibst über die Arbeit eines großen Gartens. Mein Vater kann ja kaum noch etwas machen und das Grundstück ist wirklich sehr groß und rundherum mit Hecke begrenzt. Früher hat er das alles geschnitten. Das schafft er aber einfach nicht mehr. Mein Mann kommt immer sehr spät heim und macht eher vorne alles. Auch, weil mein Vater hinten rum eigentlich nie *andere Ideen* haben wollte. Nun, gestern habe ich begonnen, gefühlte 10 Kilometer Hecke mit der Schere zu schneiden. Ein Ende ist noch nicht in Sicht und vorne wartet dann das nächste Schneideobjekt ;o) Nun könnte man, wie so viele hier, seinen Garten einfach mit Kies zu schütten und drei Töpfe dort drauf stellen... fertig. Aber nein, da ist dann ein Platz mehr zum Träumen ;o) Also, lieber einen Garten, der noch Potenzial hat, aber nicht perfekt ist! Jedoch muss auch ich gestehen, ein bisschen mehr Haus würde ich auch gerne sehen. Es muss doch auch unrenoviert das Herz erreichen, sonst hätte es Euch nicht so um den Finger wickeln können ;o)
    Ich schicke Dir liebe Grüße. Hab´ ein feines Wochenende ♥ Elke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Trix,
    nur kein Stress!! Vier weiße Flieder......ein Traum!
    Und der Garten ist doch so schön, mit ganz viel
    Potential zum Gestalten......immer Step bei Step.
    Mit dem Kleckermäulchen und dem Haus, geht es halt nicht
    schneller. Hauptsache ihr genießt euren tollen Erfolg!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  24. Huhu!
    Ein wirklich schöner Garten. Bei uns blüht auch der Flieder momentan vom feinsten. Richtig schön!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Sonnige Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Trix
    Wir wohnen zu viert in einer 3,5 Zimmer Wohnung und träumen viel von einem grossen, alten Haus mit verwunschenem Garten. Eben so eines wie ihr habt. Aber wenn ich meine Wohnung putze, dann bin ich doch immer froh, dass ich nun nicht noch 2 weitere Stockwerke putzen muss. Dennoch wollen wir ein Haus. Wir brauchen mehr Platz. (Vorallem ich, hihi!)
    Ich freue mich immer sehr, wenn ich bei anderen Gartenbilder sehe une ich habe immer grossen Respekt vor der Gartenarbeit.
    Dein kleiner Schemel ist ja ein Traum. Und wie praktisch, dass die 4 Flieder alle zu unterschiedlichen Zeiten blühen. So hast du lange Freude an den Blüten.
    Ich wünsche dir viel Muse für deine Garten.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Trix
    dieses Jahr kommt es mir auch so vor, als ob irgendwie großen Stücke an Zeit fehlen würden. Der Tag bräuchte mindestens 30 Stunden um all das zu schaffen, was man sich vorgenommen hat. Mein Stöpsel wird im Sommer 5, aber an der zu wenigen Zeit hat sich nix geändert, im Gegenteil ich find es ist noch enger geworden. Trotzdem möcht ichs um nix missen.
    Dein weißer Flieder ist ja ein Traum, ich liebe weißen Flieder besonders.
    Und so schöne Muscaris, hach die lieb ich auch.
    Einen Garten hätt ich weiterhin so wahnsinnig gern. Irgendwann vielleicht wirds auch bei uns mal was.
    Wünsch Dir ein noch feines restliches Wochenende und einen schönen Start in die kommende Woche.
    Liebste Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Trix,
    ich finde das, was Du uns von Deinem Garten zeigst, sehr sehr schön. Ich liebe weissen Flieder. Das mit dem Zeitproblem kann ich sehr gut nachvollziehen. Und auch wenn ich im letzten Jahr der Familie wegen, mich entschlossen habe, nicht mehr zu arbeiten, und "nur" noch zu Hause bin, kann ich nicht sagen, dass ich jetzt mehr Zeit hätte.....
    Ganz liebe sonnige Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Trix,
    ach, wie schön passt doch das Kistchen mit den Blumen, auf den Hocker vor dem Baum, einfach herrlich!
    Glaubst du mir, wenn ich sage, das ich den Flieder riechen kann?
    Bei uns ist er leider schon verblüht.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Trix,
    auch bei uns ist der Flieder bereits Geschichte. Deine Bilder hingegen sind toll. Besonders gefällt mit das Bild mit den farbenprächtigen Blumen im Karton auf dem Hocker. Toll!
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  30. Danke liebe Trix für deinen so lieben Kommentar :-)
    *freu*
    Auch ich fühle mich recht wohl hier bei Dir.
    Am Freitag wollte ich mir da deinen Blog gründlichst durchlesen.
    Aber ich war dann schon so müde....
    HEUTE ist es aber so weit ;-)
    Jetzt dann gleich mache es mir auch der Couch gemütliche und lese deinen Blog.

    *drück dich*

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Trix,
    dein Garten ist doch ein Traum und alles kommt nach und nach,
    der Flieder in weiß ein Traum.
    Alles wird gut, liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  32. Die Blumen sind so wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Trix,
    deine Bilder sind wuuuuuunderschöööööön und ich bin sooooooo neugierig auf dieses tolle alte Backsteingebäude. Sieht ja ein bischen aus wie ein Pferdestall.
    Ich hab mich auch sooooo sehr über deinen Besuch bei mir gefreut *gg*. Ich bin mit meinen Lieblingsblogs ganz im Verzug. War am Wochenende gar nicht am PC und schwupps sind es jede Menge Post`s, die ich noch lesen möchte.
    Was soll ich sagen, als wir 1988 gebaut haben ( das meiste in Eigenleistung) , kam `89 unsere Tochter. Wir sind quasi mit ihr eingezogen und `93 Sohnemann. Unser Gelände sah auch lange wüst aus. Der Garten lebt mit seinen Bewohner. Mit kleinen Kindern haben große Wiesenflächen und Spielgeräte vorrang, später vielleicht kleine Kinderbeete, Pool, Schaukel, usw. So verändert ein Garten auch stets sein Aussehen und dies ist auch schön so. Und wenn man, wie ihr und wir auch einen alten Baumbestand oder auch Sträucher und Blumen im Garten hat, ist es wie ein Geschenk ( meistens *hihi* ) .
    liebe Trix, genieße die Zeit mit Kleckermäulchen und eurem wunderschönen Grundstück, lass einfach mal fünf gerade sein. Die Renovierungszeit kostet schon genug Kraft und Zeit.
    Du hast einen so guten Blick für das Wesentliche und Schöne, dass auch Blumen die von Wind und Wetter zerzaust sind noch anziehend und wunderschön sind !!!!!
    Und deine Post`s sind so herzlich und liebevoll, wahrscheinlich wie du !!!!!
    Wir haben drei Sorten Flieder ( fliederfarben, dunkelrot und weiß ) die auch alle recht gleich blühen und der weiße duftet mit Abstand am meisten *hmmmmm*
    Ich wünsche euch noch eine wundervolle Woche, zum Wetter sind ja Temperaturen über 30 grad gemeldet ( ist mir schon zu heiß),
    aber ideal um es sich mit großer Decke unter einem alten Obstbaum gemütlich zu machen ;o)
    gaaaanz <3liche Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Trix,
    ja ich erinnere mich und ich bin weiterhin neugierig und schaue gespannt alles an.
    Bei uns weicht die Deko beim Rasen mähen,wird aber danach meist von meinem Broemmel wieder zurück gestellt. Eigentlich ist es auch nur eine Sitzgelegenheit unterm Apfelbaum.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Trix, trotz "später" Aufnahme sind die Bilder doch wunderschön geworden. Hätten aber trotzdem ein paar mehr sein können. ;) Freu mich schon auf den nächsten Post :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Trix
    Wunderschön sind Deine Bilder. Es geht mir auch so.... oftmals fehlt mir einfach die Zeit zum Bloggen.
    Eine glückliche und sonnige Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Trix,

    ich lass mich mal überraschen von deinem verwunschenen Bild, mal gucken was da noch kommt ;o)))

    Toll sehen deine Blumen aus, die Deko unterm Baum ein echter Eyecatcher ;o)))

    Auch wenn ab und dann ein Bildchen nicht so scharf ist oder mal nicht alles so zeigt wie man will, gar kein Problem wie ich das sehe, mir gelingt auch nicht immer alles so wie ich es gerne hätte, aber man freut sich ja auch über solche Bildchen ;O)))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  38. liebe trix,herrlich ist dein flieder,bei mir ist der weiße jetzt verblüht,er blüht immer später als der fliederfarbene.dein großer garten ist so herrlich.liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  39. Wow! Ganz toller Garten, ehrlich! Ich stehe aber auch total auf Flieder, also hattest du es relativ einfach bei mir zu punkten ;) ich finde immer schade, dass die Flieder-Saison so schnell rum ist, die riechen doch so unglaublich gut. http://www.maxtex24.de/Faltpavillons/ Von meiner Terasse aus, gucke ich mir auch immer gerne meinen Garten an (der gerne etwas größer sien könnte) und erfreue mich des Anblicks! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Nachrichten! Herzlichen Dank!