Freitag, 28. Februar 2014

20 + 1 Dinge über mich...

Ich habe keine Ahnung, ob es wirklich jemanden gibt, den interessiert, was ich  hier über mich schreiben werde.

Bei Euch sah es so toll aus, fühlte sich gut an, Euch Blogger noch näher "kennen zu lernen"...und doch war ich sicher: "Ich? Nein! Das kann ich nicht! So viel gebe ich nicht preis!" 

Mal sehen, ob ich durchhalte, und tatsächlich poste...:-) .

Und: 

Hallo, ihr lieben Leser! Noch könnt ihr gehen...:-) .


Also, über mich...

Ich liebe unseren Garten! Ich liebe es, mir vorzustellen, wie er einmal sein wird.
Was viele von Euch noch nicht wissen: Ich muss Handschuhe beim Graben anziehen! Nicht alleine wegen der Toxoplasmose, die da unten lauern soll. :-) Ich hasse es, Erde und Sand unter den Nägeln zu haben! Das Gefühl, wenn es sich unter gräbt! Iiih! Trockener Sand an den Händen und im Bett ist mir ein Graus! Das knirscht so!
Warmer, fluffiger Sand hingegen, Dünensand! Den halte ich schon mal aus! :-) Und sonst bitte nass!

Schuhe kaufe ich nur ungern ein (meist flache, ein wenig Hacke hier und da). Dicht gefolgt von Hosen.
Oberteile und (lange) Ketten könnte ich jedoch reichlich shoppen! :-) 

Ich habe eine romantische Seele, bin aber gleichzeitig sehr kopflastig. 

Ich liebe Spitze, was für eine Überraschung, und altes Leinen! :-) 
Doch ich bin auch nicht nur verrüscht!









Meine (vor 18 Jahren verstorbene) Oma liebe ich sehr! Sie ist ein großes Vorbild im Glauben und in der Bewältigung eines Lebens mit sehr schweren Lebenseinschnitten und gesundheitlicher Not.

Mein geliebtes samtpfötiges Mausebäckchen ist nun schon seit über zwei Jahren tot. Doch, wir vermissen sie so sehr, dass es furchtbar weh tut, an sie zu denken.
Das Wissen, sie in den Tod hinein zu pflegen, war schwer! Nicht helfen zu können, über mehr als ein halbes Jahr, hat uns fast zerrissen.
Und wieder wollen die Tränen ihren Weg sich bahnen... .

Lieb finden mich wohl einige, doch ich kann (leider) sehr schimpfen ... . Meist passiert das hier im Nahbereich! Wenn ich dann in die (sanften) Augen des Chefkochs sehe, tut es mir bereits wieder leid!

Ich mag Streit und Dysharmonie absolut nicht! Unehrlichkeit, Gemauschel und Ärger "hinter dem Rücken" allerdings erst recht nicht.

Wenn ich etwas tue, oder an Geschenken werkele - ich überrasche so gerne - steht mir mein eigener Anspruch oft im Weg!
Das, was ich mache, wird mit Herzblut betrieben.
Bis hin zur (fast) schlaflosen Nacht. :-) 









Ich trinke keinen Kaffee und meist keinen schwarzen Tee. Rotbusch, Lemongras und Ingwer liebe ich als Heißgetränk.

Zu gerne würde ich mich vegan ernähren, bin aber eigentlich meist nur Vegetarierin.
Ich finde es grausam, wie mit Mitgeschöpfen umgegangen wird. Das halte ich manchmal kaum aus.

Blümchenmama und Bettina, ein paar Fragen möchte ich mit eingeschlossen beantworten.

Nähen ist eine große Freude für mich! Häkeln würde ich zu gerne können!





Genäht, befüllt (inklusive Lavendel) und verschenkt. 



Ich mag die unterschiedlichsten Blumen und Pflanzen! Lavendel, Rosen und Glockenblumen z.B.. Und Magnolien! Ich wünsche mir einen Tulpenbaum im Garten.

Die Spülmaschine räume ich ein und aus, weil es sein muss! Und gleichzeitig hat es einen Ausgleich zum "Kleckermäulchen-Hüten".

Ich poste und blogge komplett über mein Tablet. Damit kann man leider das Layout und die Sidebar nicht gut einstellen. Da warte ich oft (vergebens) auf das Zeitfenster, an den Computer zu können.
Darum ist es hier (noch) so schmal.

Zecken lieben mich, ich sie aber so rein gar nicht. Dicht gefolgt von Mücken und Motten.
Tiere wie Grashüpfer, Kröten oder Eidechsen, kann ich problemlos in der Hand halten. Mich schockt man so gar nicht mit Ratten und Geckos. Letztere sollte ich einmal im Urlaub einem Pärchen aus dem Hotel Bungalow "entfernen". :-) 







Nach der Geburt vom Kleckermäulchen wäre ich ohne mein Verschulden fast gestorben.
Das prägt mich, mein Leben. 
Das Bloggen war für mich eine Hilfe in schwerer Zeit. Mein Weg - zurück ins Leben, in gewisser Weise.

Mein Blog sollte "mir" gehören. Mal ohne Kind!
Und? Was ist daraus geworden? 
Nichts...! :-)  


Und nun könnt Ihr mich zerreißen...!
Falls ihr noch da seid?

Hallo?!




Und in den Lostopf dürft ihr gerne noch springen!

Klick!



Ein wunderbares Wochenende, voller Vertrauen und Erkenntnissen, wünsche ich Euch!

Liebe Grüße


Eure











Kommentare:

  1. Liebste, warmherzige, nicht verrüschte, dennoch sensible, fast nie schlafende, spät Nachts noch mails schreibende, tierliebende und dennoch uns deine Katzen vorenthaltende, Vollblutmami und gern auch mal tobende Trix........ich mag dich einfach total........genau so, wie du bist ;o)

    Vonwegen zerreissen........sag mir wer dit würde und der lernt mich mal näher kennen (und ich fluche sicher viel ärger, als du es je kannst ;o)

    Hab' ein wunderschönes Wochenende.....
    Kim

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Trix,
    schön von dir zu lesen, das auch du deinen Weg gefunden hast. Leider braucht es da immer erst einschneidene Erlebnisse. Eigentlich könnte man da schon drauf verzichten, gel...aber ohne diese Erlebnisse wären wir nicht das, was wir heute sind! Mit meinem Blog geht es mir ähnlich...es ist eine Art Therapie...obwohl ich keine benötige und rundherum glücklich und zufrieden bin! Aber läßt mich wachsen und wenn es nur mit der Bildbearbeitung zutun hat, die man irgendwann etwas beherrscht. Oder eben seinen Gedanken freien lauf lassen kann und weiß, es interessiert sich dafür jemand. Und und und, ich glaube, du weißt was ich meine. Danke für deine Zeilen!
    Ein schönes Wochenende...LG Caty

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trix
    Also ich war bis zum Schluss da.
    War sehr spannend etwas mehr über dich zu erfahren.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Trix,
    ein wundervoller Post, so schön geschrieben :O)
    Leider fehlt mir grad die Zeiet, um ausführlich zu schreiben, aber ich werde das noch nachholen! Ich wollte jetzt wenigstens liebe Grüße und eine ganz liebe Umarmung dalassen!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und fröhliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trix,
    welch wunderbarer Post von dir. Soviel hast du aus deiner Seele erzählt und dies macht dich noch viiiiiieeeeel netter !!
    In manchen Punkten finde ich mich bei dir wieder, obwohl ich Erde an den Händen sehr gerne mag und sowieso alles gerne berühre. Deine genannten Tiere könnte ich auch alle in die Hand nehmen. Wir hatten mal eine gut 1,20 m große Tigerpython in Pflege und es ist wunderschön solch ein Tier zu berühren und zu halten. Ich hätte nie gedacht, das diese Schlangen so warm und weich sind. Was ich nicht angreifen möchte und auch nicht so mag sind Fische. Wie du mag ich auch in keinster Weise Streit und Getratsche und bin ein sehr harmoniebedürftiger Mensch.
    Wer war dein samtpfötiges Mausebäckchen ?? Ich ernähre mich auch schon seit fast 8 Jahren aus ethischen Gründen rein vegetarisch. Vegan muss es für mich nicht sein, da ich darauf achte wo ich z. B. Eier und Käse kaufe.
    Liebe Trix und das du nach der Geburt deines Kindes fast gestorben bist, erschreckt mich und macht mich nachdenklich und ich freue mic um so mehr, das es dir gut geht und ich dich hier im Bloggerland kennenlernen durfte *und immer noch ein bischen mehr kennenlernen darf * ;o)
    Ich wünsche dir mit deinen Lieben ein schönes und erholsames Wochenende,
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  6. Meine Lieblingstrix ....
    ich wollte schon nach der Einleitung gehen... genau " wer will das wissen".....
    Sach ma, mein Fröillein ....gehts noch??
    Natürlich will ich all das wissen und von mir aus erhöhen wir auf 30!
    Ich bin immer wieder überrascht, welche Gemeinsamkeiten sich auftun. Auch ich mag Spitze ...*sorry dasmusste ich jetzt schreiben * Nein, auch ich habe mit dem bloggen in der schwersten Zeit meines Lebens begonnen. Zunächst nur mit dem lesen. Zu lesen, es gibt da Mädels, die lieben genau die Dinge, die auch ich liebe. Es gibt da Mädels, denen hat das Leben übel mitgespielt und sie haben ihren Humor behalten... es gibt da Mädels, die sind so sensibel, so einfühlsam, so lustig und sie sind füreinander da. Das war lange Zeit das einzigste, was ich den ganzen Tag gemacht habe ... Blogs lesen. Irgendwann ging es mir ( dank Tabletten & Therapie) besser und ich beschloss einen eigenen Blog zu schreiben.... ja, so bin ich heute hier zu dir gekommen. Welch ein Glück ich habe mit dir, mit euch ♥♥
    So, nu muss ich langsam Koffer packen ... das Päckchen ist unterwegs ...
    Ich knuddel dich volldoll ab, deine Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ach meine liebe Trix,
    ich finde es immer so wunderbar wie Du schreibst und wenn u über Dich schreibst ... Gerade warst Du wieder ganz nah und ich stelle fest, dass ich Dich arg doll vermisse (das Treffen ist schon so lange her)
    Und so viele kleine charmante Eigenheiten hab ich entdeckt :)
    Schlaflosigkeit wegen dem Streben nach Perfektion, das ist doch so liebenswert! Und einen Tulpenbaum, der muss großartig in eurem Garten aussehen ... unser Garten ist ja leider schon voll (zumindest was die Bäume angeht) naja und gegen die Abneigung Sand im Bett zu haben ist sicher nichts einzuwenden ;) Ich wüsste also nicht, weswegen man Dich jetzt weniger mögen sollte ...
    Fühl Dich ganz fest gedrückt,
    Deine Antje

    PS: Für Dich ist eine Kleinigkeit unterwegs, endlich, aber mehr verrate ich nicht ...

    AntwortenLöschen
  8. you are lovely person... I am glad to read your blog and glad you share your thought with us.. stay what you are and take care ! all the best ! Martina,

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ich habe durchgehalten bis zum Schluß und fand es spannend, ich könnte noch viel mehr lesen. Ich trage auch immer Handschuhe bei der Gartenarbeit und bei Zecken und Wespen bin ich die Nummer 1 in unserer Familie, dich gefolgt vom Tochterkind.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Trix,
    auch ich habe deinen sehr offenen Post bis zum Schluß gelesen.
    Dass du bei der Geburt so eine unschöne Erfahrung machen mußtest, tut mir sehr leid, bei mir war es damals umgekehrt, fast hätte meine Tochter nicht überlebt.
    Mich lieben besonders die Schnaken, die es bei uns, in der Rheinebene, zur genüge gibt.
    Ich freue mich immer, von dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Trix!
    Danke für deine Einblicke in dein Leben und Dinge über dich!
    Kann sein, dass du das mal geschrieben hast und ich es überlesen habe, Sorry, aber wie alt ist dein Kleckermäulchen denn?
    Meine Maus ist jetzt 3,5 Jahre alt. An manchen Tagen wünsche ich mir, sie wäre wieder so 10 Monate alt ... War eine soooo schöne Zeit!
    Über ein tabletpc blogge ich auch, sonst würde ich auch nicht dazu kommen!
    Nun wünsche ich euch einen schönen Abend, wir lesen und!
    Es grüsst lieb
    Die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Ach meine liebe Trix,
    komm, ich nehme Dich mal schnell in den Arm.
    Das sind wieder so viele schöne Dinge, die ich über Dich erfahren habe. Aber Du und Schimpfen???
    Kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Irgendwann komme ich auf einen leckeren Früchtetee vorbei und wir qutaschen einfach mal die ganze Nacht durch.
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Trix, schön geschrieben, ist schon interessant wie viel man so über die Mitblogger erfährt.
    Das mit dem Sand geht mir auch so, mich triffst du im Garten auch nur mit Handschuhen an, selbst beim Blumentopf bepflanzen sehe ich aus wie bei einer Herz OP :-))
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Trix,

    ein sehr zu Herzen gehender Post ♥♥♥
    Auch ich habe durch das Bloggen wieder ganz viel Freude am Leben gefunden und haber Menschen kennengelernt, die es wert sind, mit ihnen "durch Dick und Dünn" zu gehen. So wie dich z.B., lange kennen wir uns ja noch nicht, und doch bist du mir sehr ans Herz gewachsen ♥♥♥

    Fühl dich mal ganz feste umarmt

    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Du hast eine fesselnde Art zu schreiben ... ich habe sehr gerne mitgelesen ... LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Trix ...
    Vielen Dank für den Einblick in Dein Leben . Ich finde Das was Du schreibst macht Dich sehr sympathisch ...und es war überhaupt nicht schwer bis zum Schluss durchzuhalten .....
    Ich wünsche Dir keine so schlimmen Erlebnisse mehr und ein schönes Wochenende im Kreis Deiner Lieben
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trix,

    du bist ja ein ganz warmherziger , lieber Mensch , so kam es mir eben herüber und mir blieb ab und an schon fast der Atem stehen, da hätte ich dich am liebsten umarmt. Ich finde es so schön, was und das du so viel über dich geschrieben hast und nun bekommst du so langsam auch endlich mal ein Gesicht . Ich hoffe du hast weiterhin viel SPass beim bloggen und es gibt dir weiterhin viel Kraft.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende mit deiner kleinen Family.

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Trix,
    so ein Post ist immer toll. Ich lese sowas immer gerne und finde meistens jeden hinterher -noch- sympathischer :-)
    So so, du bloggst also vom tab aus. Das ist mir zu umständlich. Heute kommentiere ich mal vom Tab und finde es anstrengend. Mir fehlt meine Tastatur, mit der kann ich viel schneller tippen. Und ohne meinen pc könnte ich meine Fotos gar nicht bearbeiten und verwalten. Respekt, wie du das damit hier alles hin bekommst ;-)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    und lasse dir ganz liebe Grüße da
    Naddel

    AntwortenLöschen
  19. So schön, etwas mehr zu erfahren...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Trix
    oh wie schön mehr von Dir erfahren zu dürfen.
    Du warst mir ja eh schon sehr sympathisch, aber jetzt
    noch mehr!!
    Wünsche Dir von Herzen ein wunderschönes Wochenende!
    Hab es ganz fein,
    Lina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Trix,
    ick bin schockiert! Also ehrlich ... so richtig schockiert!
    Ich hab ne totale Phobie ... Frösche, Schlangen, Geckos, Ratten, Kröten, Schnecken, Fische ... das ist ganz schlimm.
    Deshalb geh ich auch sehr ungern im Wald spazieren ... wenn da sowas aufm Weg hockt ... kann ich mich nicht mehr regen! Erstarre förmlich zu Eis! Kein Scherz, mein Ex mußte mich sogar mal den ganzen Weg bis zum Auto tragen, weil ich völlig schockgefroren war.
    Ich bin als Kind mal bei nem Waldspaziergang auf eine Kröte getreten, die dann davon sprang ... und seitdem ist`s aus
    Wuah ... ne ... anfassen
    Ich knuddel Dich einfach mal,
    und muß jetzt erstmal das Bild im Kopf loswerden ... iiiiiiiiihhhhhh bääääääääää

    Knutscher
    Ivi
    bäh

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Trix,
    natürlich habe ich auch bis zum Schluß durchgehalten. Vielen lieben Dank in Diesen Einblick und in manchen Dingen finde ich mich wieder. Ohne Handschuhe geht die Gartenarbeit gar nicht. Zecken und Co haben mich auch immer geliebt, aber seit 2 Jahren assen die Viecher mich in Ruhe.Wegen der Pestizide in diesen Tierprodukten habe ich angefangen meine Katzen mit Globulis zu behandeln. Die bekommen keine Zecken mehr. Und da ich dachte was bei denen hilft schmeiße ich jetzt ab Februar Ledum ein und siehe da, die Viecher suchen sich andere Opfer.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Trix
    Ich hab (natürlich) bis zum Schluss gelesen. Das ist eine sehr ehrliche Vorstellungsrunde die mich auch etwas nachdenklich stimmt. Ich lese ja da noch nicht so lange mit und "kenne" dich kaum. Ich muss sagen, dass mir das aber total sympatisch ist, wenn nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen ist.
    Auch bei uns wird ab und zu (manchmal auch ganz viel) geschimpft. Meist mit den Kindern. Die rauben einem manchmal beinahe den letzten Nerv.
    Bei einigen Dingen finde auch ich mich wieder. Ich liebe auch Leine und Spitze. :-) Und deswegen gefallen mir deine Lavendelkissen total gut. Und sie sind so schön fotografiert.
    Ich steht mir manchmal mit meinem Perfektionismus auch im Weg...
    Erstaunlich fand ich, dass du dein ganzer Blog auf dem Tablett bearbeitest. Das würde mich wahnsinnig machen. ;-)
    So, nun wünsche ich dir ein schönes Weekend.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Trix!
    Ich bin ja ganz begeistert von dieser Aktion! Ich habe mich sehr gefreut das du da auch mitgemacht hast, denn ich wollte sehr gerne etwas mehr über dich erfahren! Vielen Dank für diesen Einblick!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Trix,

    welch warmherziger und sehr emotionaler Post.
    Er öffnet ein weiteres Türchen Deines "Seins". Eins das begeistert, Dich und Dein Tun in einem anderen Licht erscheinen und Harmonie und Liebe spüren lässt.
    Danke für Deine offenen Worte.
    Und vieles lässt sich auch für mich dadurch erkennen.
    Auch liebe Vegetarisches, trinke nur Tee und habe auch wie Du schon beim lieben Gott an die Tür angeklopft.
    Mich wollte er genauso wenig haben wie Dich.
    Denn wir sind für was Besonderes bestimmt auf Erden.
    Das ist gut so - sind wir dankbar darüber und ärgern uns nicht über Kleinigkeiten im Alltag, die uns manchmal laut werden lassen.

    Leben und lieben wir so wie wir sind.
    Ich fand Deinen Post heute sooooooo schön - so fröhlich und aufrichtig.

    Es grüßt lieb und schön, dass Du da bist :0)

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Trix, eigentlich hatte ich jetzt gar keine Zeit zum Bloglesen, denn wir sind mitten im Renovieren - nur mal eben kurz gucken. Und dann bin ich an Deinem Post kleben geblieben. Musste einfach weiterlesen, ging gar nicht anders. Schön, dass Du das alles erzählt hast. In vielem erkenn ich mich wieder. Ich drück Dich ganz dolle, Ina

    AntwortenLöschen

  27. Das waren duraus die richtigen Worte und ich konnte eine warmherzige Trix hinter den geschilderten Erfahrungen, Vorlieben, Gefühlen und Wünschen erkennen und bin sehr froh das "Kleckermäulchen" nicht ohne Mama aufwachsen muss!
    Danke auch für deinen Mut zum Erzählen!
    (Ich mag auch nicht ohne Handschuhe in die Erde greifen, weil ich mich vor den Würmern sehr ekle)
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Trix,
    nun habe ich Deinen Text heute schon das dritte Mal gelesen und immer wieder fiel er mir tagsüber ein. Daß das Kleckermäulchen zum Glück nicht ohne seine Mama aufwachsen muss, wußte ich. Nun hoffe ich so sehr, daß das samtpfötige Mausebäckchen eine Katze war, wenn auch eine sehr geliebte! Den anderen Gedanken möchte ich nicht mehr weiter denken!!!
    Ich hoffe sehr, daß Du nun immer glücklich sein darfst. Ob mit oder ohne Handschuhe im Garten!!!
    Fühle Dich feste gedrückt von mir, Elke

    AntwortenLöschen
  29. Liebste Trix
    Ich musste deinen Post erst "verdauen".....Das nach der Geburt vom Kleckermäulchen offenbar etwas schief gelaufen ist, konnte ich aus früheren Kommis/ Posts erahnen. Aber zum Glück bist du bei uns und mich macht das sehr glücklich! Ich schätze dich sehr und finde es so schön, dass wir uns hier kennengelernt haben.
    Ich glaube eh nicht, dass es jemanden in den Sinn käme, dich hier zerreissen zu wollen - oder??!! Ich danke dir auf jeden Fall, dass du uns so viel über dich erzählt hast. Somit gibt es mir das Gefühl, dass ich dich jetzt noch besser kenne ;o).
    Ich wünsche dir nur das Beste Liebes <3 und bleib so wie du bist ;o).
    Herzlichst
    Nadja
    Drück dich!

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Trix
    wir haben so einiges gemeinsam.... :-) ich schimpfe auch gern außerordentlich räusper... Hüstel..
    Und wenn ich in die sanften Augen von Frank so heißt mein Pilot schau tut Emir auch immer schnell leid.
    Ich kann sehr mitfühlen mir tut der tot meines Bruders auch noch sehr weh.
    Als ich Dennis bekommen habe bin auch ich fast gestorben.
    Verreisen? Dich ? Warum? Es ist schön das du über dich so ehrlich erzählst, schön das wir uns kennen...
    Danke

    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  31. Meine liebe Trix,
    einiges kannte ich ja schon, aber es war schön Dich jetzt noch mal geballt näher kennenzulernen.
    Meine Liebe, ich verstehe Dich zu gut, mit meiner ersten lieben Katzenmaus erging es mir ähnlich, sie starb 2007 in meinen Armen und auch heute tut es noch so weh. schnief.
    Das Dich das erlebte nach der Geburt so prägt, ist so natürlich. Ich selbst bin um jedes Jahr, das ich älter werde soooo dankbar, habe ich doch meine beste Freundin mit nur 35 Jahren verloren. Umso mehr weiß man das voranschreitende Alter zu schätzen, obwohl natürlich knackig, dynamisch, flott und überhaupt sooo toll sind. :-)) Ich hätte noch ewig weiterlesen können. Du warst mir schon immer sympathisch, jetzt erst recht. Kannst also gern noch so einiges hinzufügen.
    Liebe Trix, wünsche Dir einen tollen Sonntag.
    GGGGGGLg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Trix,
    hast du zufällig den Post von gestern bei Steffi von WUNDERFUL MOMENTS gelesen ??
    Soooo einen kostbaren und herzzerreißenden Abschiedsbrief für eine ihrer lieben Fellnasen. Ich hab Rotz und Wasser geheult und wenn ich nochmal hinklicke, kommen wieder die Tränen.
    Und wieder sieht man, welch wertvolle Geschöpfe die Tiere sind ;o)
    <3liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  33. Liebste Trix,wie schön etwas mehr über dich zu erfahren und wie es halt zu einem Menschenleben gehört auch von traurigen Sachen.Ich denke das du durch dein einschneidendes Erlebniss bei der Geburt ganz anders lebst und denkst.Ja und einen alten Menschen in Krankheit und bis an die letzte Tür zu begleiten ist ein schwerer Gang.Ich weiss es hatte beides bei meinen Eltern erlebt(beide starben sie aus fehlerhafter Behandlung)Schön das du auch ins Bloggerland gefunden hast ,ist immer ein Genuß bei dir zu lesen.Ich habe meinen Blog nach den Tod meines Vaters vor 2 Jahren eröffnet,ich wollte etwas Schönes schaffen zu all den dunklen Gedanken in meiner Seele.Und du kannst doch häkeln?!Da gibt es doch die Glasgefäße....Ich freu mich in dir eine Seelenverwandte in Sachen Tierschutz gefunden habe.VEGAN ist gar nicht so schwer,vielleicht wenn dein Kleckermäulchen dich nicht mehr so in Beschlag nimmt.Ich war in Sachen Tierschutz schon 1Woche(das ist viel)nicht mehr auf Fb.Ich hab schlaflose Nächte und konnte an nichts schönes mehr denken.Da mußte ich mal Anhalten.;-(
    Ich werd durch diese Tierquälerei fast schon zum Menschenhasser und hab deswegen auch nicht mehr sehr viel auf meinem Blog gepostet.Ich Dank dir für deinen schönen Post ,ich nehm noch deine tolle Verlosung zu mir rüber und pass gut auf dich auf.Liebe Grüße ,schön das es dich gibt,der muffin♥

    AntwortenLöschen
  34. Ein bezaubernder Post von dir! Schön, wenn man etwas über die lieben Bloggerinnen erfährt! Auch ich arbeite im Garten nur mit Handschuhen, anders kann ich es auch nicht "ertragen". Brrr!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  35. liebste trix,das du ein warmherziger und liebevoller mensch bist,wusste ich ja schon vorher :) es ist schön,mehr über dich zu erfahren.gartenarbeit mit handschuhen ist bei mir eine absolute ausnahme! danke für deinen tollen sehr persönlichen post.liebste grüße renate

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Nachrichten! Herzlichen Dank!