Donnerstag, 14. November 2013

Von Kuriosem, einem Mini-Bloggertreffen und Neuigkeiten auf dem Bau

Ihr Lieben!


Heute habe ich Euch zuerst ein paar kuriose Dinge im Garten zu zeigen...


'Kurios' für diese Jahreszeit, versteht sich! :-) 

Herbst.


Angefangen mit nicht wirklich seltsamen, dennoch blühfreudigen Rosen...für diese Jahreszeit, empfinde ich es doch als segensreich, von diesen Blüten fasziniert zu werden...und es sind noch Knospen vorhanden...





Zwei verschiedene Rosensorten, die ich Euch auch schon hier und da gezeigt habe.

Ebenso das 'blaue Gänseblümchen'.
Seid Ihr ein wenig in Frühlings-Vorfreude?

Die eine oder andere Person, die hier mitliest, ist ja bereits mitten im Vor-Weihnachts-Freudentraumel. Doch, wer sich schon einmal Gedanken über die nächste Pflanzensaison macht, dem sei doch dieses Nie-enden-wollende-durchgängig-blühende Blümchen ans Herz gelegt! :-) 

Wohl bemerkt, es ist bereits im Frühling gepflanzt worden!
Es blüht, und blüht, und blüht....bereits etwa acht bis neun Monate lang!!
Lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen...:-)!

Um das nochmals in Erinnerung zu rufen...wir haben November!!






Puh, niemand hat das Unkraut bemerkt...da bin ich aber froh! :-) 

Eine Freude, wenn auch spärlich blühend:

Meine selbst über Jahre gehaltene und gezogene Bartnelke!

Blüht...jetzt noch...was haben wir? November! 








All denen, die jetzt munkeln, ich solle doch mal alles winterklar machen, dem soll gesagt sein: Nö!
Für mich darf jedes Pflänzchen, das mich mit Blüten erfreut, auch so weiter stehen bleiben!

Das hat wohl auch hier und da das Unkraut mitbekommen... .
Und die Äpfel, die auf dem Rasen allerdings auch noch schön frisch gehalten werden...Frühäpfel, Augustäpfel...also keine Novemberäpfel! :-) 

Schaut mal, nun gibt es doch tatsächlich eine knospige Rispenhortensienblüte zu sehen! Sie ist anfänglich nicht richtig aufgeblüht, doch mittlerweile die einzige weiße Blute, die es an der 'Phantom' noch geschafft hat, hübsch und vor allen Dingen weiß, auszusehen!
Den Anblick der verblühten Hortensie erspar ich Euch...Gerupftes, mit einem Hauch von Vergänglichkeit, oder so ähnlich!





Und, habt Ihr das untere Bild erkannt??

Ja, einige Blüten!

Aus dem November!

Was blüht denn da?

Gänseblümchen!?

Ist das normal, sagt mal?


Auch das ist Herbst... 


Blätter...doch schaut noch mal genauer hin...




Ha! Richtig! Ihr habt es erkannt! Ein Schmetterling!

Nicht etwa im Sommer - nein! Im November! :-) 

Er hatte wohl Schutz gesucht im Blätterhaufen...und ich ihn durch meine Schaufelei aufgeschreckt... .
Armes Kerlchen!

Da nun das Einbuddeln seinerseits nicht mehr möglich war - obwohl er es wirklich versucht hat! -, denn die Blätter mochte ich nicht mehr in den Hauseingang zurück schütten (komisch was?), habe ich ihn kurzerhand umquatiert.

Ja, zum Blüh-Abo-Inhaber 'Blaues Gänseblümchen'! :-) 




Möge er hoffentlich noch ein paar Tage freudigen Blütenschnupperns haben!

Meine Idee und Anfrage an meinen Chefkoch, ob er wohl in einer Art Terrarium überleben würde, wurde sehr zügig zerschmettert.

Nun bin ich im Nachhinein doch verunsichert...ich kenne ja meinen lieben Chefkoch.
Und er mich.
Abstruse Ideen werden hier nur allzu leicht gepritscht oder abgeschmettert. Rechtzeitig! 

(Entschuldigt mein Vokabular...das ist ein kleiner Zwinkerer gen Chefkoch, ehemals -oder bald wieder?- Volleyballer, der hier ja selten, aber manchmal, mitliest.)

Oh!
Heißt das, der kleine Flatterer hätte doch Chancen?!
 :-) 

Keine Angst, ich kenne mich da schon aus...aber, man darf ja mal von einer besseren Schmetterlings-Welt träumen... .


 Meine Sammlung möchte ich für heute beschließen.

Den Post allerdings noch nicht. :-) 

Ich habe Euch 'Bilder eines Wochenendes' versprochen.
Das liegt nun schon eine Zeit zurück... .
Hm...das werden leider nicht viele, doch von Herzen kommende! :-) 

Fangen wir mal bei einem wunderbaren Tag im Mausehaus an! 
Dort waren der Chefkoch, das Kleckermäulchen und ich nämlich sehr lieb eingeladen worden.
Das erste Mini-Bloggertreffen für mich! :-) 
Die liebe Antje hatte darüber berichtet.

Es war toll! Die Kinder konnten zusammen spielen, lachen, die Katze streicheln, Kekse knabbern, zusammen sein...und die Erwachsenen hatten auch eine sehr schöne Zeit!
Es gab herrlichen Apfelkuchen, mit Orangen-Marmelade..mmh.
Suppe, Salate und vieles mehr.

Wir wurden liebevoll im Mausehaus empfangen, und haben uns sehr wohlgefühlt!
So sehr, dass wir erst beim Verabschieden bemerkt haben, dass wir noch kein Foto von uns Beiden gemacht hatten! :-) 
Es war eine sehr schöne Zeit mit der Mausefamilie, die uns eine Ihrer gezogenen Chili-Pflanzen schenkte! :-) 




Den Topf habe ich kürzlich, zusammen mit einem kleinen Bruder, bei einer Haushalts Verkleinerung in der Familie gerettet.


Die tolle Pflanze wird inzwischen auf der Fensterbank gehegt und hoffentlich ordentlich gepflegt! :-) 
Antje schenkte mir auch noch, neben Kinderkleidung, Blüten-Samen...wunderschön eingetütet! Ich freue mich so darüber!
Und hätte sie Euch so gerne gezeigt.
Da muss ich bei Gelegenheit noch einmal ein Foto knippsen! :-) 

Allerdings habe ich für Euch längst fällige Bilder eines kleinen umhäkelten, wunderschönen Windlichts!
Die liebe Antje hatte es mir im Sommer mitgeschickt, doch da sie ein paar ähnliche Stücke noch verschenken wollte, haben wir mit dem Posten gewartet! 
Und ich nun auf eine passende Gelegenheit! :-) 

Ihr seht es jetzt rechts mit dem kleinen Sedum als Blumentöpfchen...






Es ist so hübsch und hat bei mir seither einen festen Platz!

Ebenso, wie dieses traumhafte, kleinere Häkel-Herz!
Die süßen Dinge haben sich direkt in mein Herz geschlichen! :-) 




Antjes Häkelwerke sind einfach wunderbar!
Beim Treffen konnte ich alles in Natura sehen.
So entzückend! :-)

Danke, liebe Antje, für diesen tollen Tag mit Euch! :-)


So, nun ist es doch erstaunlicherweise ein recht langer Post geworden... .
Was, kennt Ihr gar nicht von mir, stimmt's? :-)

Die Neuigkeiten hier 'auf dem Bau' müssen wohl warten...das Programm möchte das Bild nicht nehmen...

Eine automatische Blog-Leser-zur-Rettung-Eilerei?
Der Robin Hood unter den Blog-Lesern?!
Ich gebe mich geschlagen.


Einen ganz lieben Gruß an Euch alle, liebe Leser! :-)

Ich freu mich, von Euch lesen zu dürfen!
Herzlichen Dank! :-)


Liebe Grüße

Eure


Trix
(..., die hier noch nicht einmal das Unterschriften-Emblem einsetzen kann....Robin, das ist zuviel! )



P.S.:
Liebe Patrizia, Karin, Nicole, Blümchenmama, Julia...

habt Ihr etwas auf den Fotos entdeckt? :-) 






Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Trix,

    was für ein wunderbarer Post!
    Ja, der November zeigt sich wirklich erstaunlich in diesem Jahr! auch bei uns blüht noch eine Rose und die Gänseblümchen geben auch noch nciht auf. Selbst eine Stockrose ist noch am blühen!
    Die Schmetterlingsbilder sind herrlich! Den ein oder anderen sah ich acuh noch flattern, aber da hatte ich keine Kamera zur Hand ;O)
    Übrigens dürfen bei uns die Blumen auch blühen, solange sie Lust dazu ahebn, egal, ob es Zeit wäre, sie winterfest zu machen oder nicht ;O)))

    Es war eine große Freude, Deinen Post zu lesen,so schön hast Du alles geschrieben!
    Es freut mich auch, daß ihr ein so schönes Mini-Bloggertreffen hattet :O)

    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Trix,
    ich fange bei mir zwar schon den Winter im Haus ein, aber Deine Frühlingsnovember variante gefällt mir auch sehr gut.
    Bei meinem gestrigen Gartenrundgang fand ich auch was ganz erstaunliches. Meine Erdbeeren treiben aus und blühen schon. Vielleicht gibt es ja zu Weihnachten frische Erdbeeren, grins.
    Die Sachen von Antje sind allerliebst. Die kann echt richtig gut mit der Häkelnadel umgehen.
    Ich lasse Dir ganz liebe Grüße hier
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Trix,
    das Phänomen kenne ich! Gestern musste ich im Garten mal wieder Blätter zusammen rechen und habe dabei festgestellt, dass meine weißen Rosen schon wieder blühen! Und der Storchschnabel immer noch!! Wahnsinn! Ich hoffe die beiden überleben den Winter.....
    Schöne Bilder hast Du gemacht!!!
    Das Treffen im Mausehaus hört sich nett an!!!:-)
    Eine tolle Woche wünsche ich Dir noch, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde so kleine Bloggertreffen auch immer toll! Und wenn es dann noch menschlich paßt, umso besser!
    Überings total schöne Blumenbilder!
    Bis bald, herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Guten morgen trix,
    ja, dein post war mal wieder gar nicht so kurz!
    Also was da noch so alles bei euch im Garten blüht, wahnsinn.
    Bei uns sieht es anders aus, da blüht nichts mehr.
    So ein nettes Treffen ist doch was feines.
    Werd gleich mal ins Mausehaus rüberhüpfen.
    Dir wünsch ich einen schönen Tag.
    Alles Liebe,
    Andrea
    PS: Dein Paket ist schon gepackt .......

    AntwortenLöschen
  6. guten Morgen meine Liebe,
    ja, ich habe was entdeckt, die Wichteldose....☺
    Sie lebt also noch, trotz Kleckermäulchens Entdeckungstouren....
    Du hast sie aber auch mit wunderschönen Dingen dekoriert.
    Und weißt Du, ich habe im Garten noch blaue Glockenblumen. Sie blühen immer noch und ich bringe es nicht übers Herz, sie in die Tonne zu drücken. Ein bisschen bleiben sie noch...
    Aber bei Dir blüht wirklich noch recht viel. Herrlich, nimm die Bilder mit in den Winter.
    So meine Liebe, eben kam ein guter Telefonanruf, heute nachmittag kann ich wieder hin...drück weiter fest die Daumen.
    Ganz liebe Grüße + DANKE
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Trix,
    hast du uns verschwiegen, dass du eigentlich in Spanien wohnst?
    Bei uns sieht alles schon ein bisschen erfroren aus! Es ust aber auch richtig kalt hier! Bei Euch nicht?
    Die Häkeleien finde ich sehr schön, besonders das Herz!
    Viele liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha, guter Gedanke!!!
      Ich musste grad grinsen :0)

      Grüßle Bluemchenmama
      (wo wohn dann ich?)

      Löschen
  8. Meine liebe Trix,
    jetzt bin ich etwas rot geworden ... Aber ich finde es ganz wunderbar, dass ihr euch so wohl gefühlt habt, uns ging es ja mit euch nicht anders. Und ich muss sagen, mein Windlicht passt ja so super bei Dir dazu ... und mit dem Sedum sieht es sehr hübsch aus. Auf die Idee wäre ich ohne Dich nie gekommen, jetzt hab ich einen Grund diese Minipflänzchen zu kaufen ;) Bei uns blüht auch noch so einiges. Mein Mausemann hat mir letztens aus dem Garten eine Rose mitgebracht, die Ringelblumen blühen noch und der Storchschnabel hält sich auch noch tapfer. Allerdings hatten wir heute morgen zum ersten Mal Frost ... Nun ist der Winter nicht mehr weit und ich gebe zu, jetzt freue ich mich auch drauf. Wahrscheinlich weil so viele schon mit ihrem Vor-Advent angefangen haben ;)
    Hab einen tollen Tag und grüß mir Deine beiden Schätze ganz lieb!!!
    Deine Antje

    PS: Werde meinem Mann ausrichten, dass es der Chili bei euch gut geht :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trix,
    du hast mir (m)einen Post gemoppst......jawoll! Wollte ich doch auch längst ein paar Bilder der noch blühenden Gartenpflänzchen zeigen, aber irgendwie passten die weder zum Wohnzimmer, noch zum Kotzepost (wobei die liebe Katrin da auch einiges aushalten musste......vielleicht wäre es mit Blümchen garniert besser gwesen? Hm, kann ich eh nich' mehr ändern *seufz*)

    Zurück zum Text......ich schweife ja gern ab ;o)
    Eine Kletterrose (Jasmina) blüht hier auch noch, ebenso der Kletterjasmin, der la leider nicht winterhart ist, ebenso wneig wie die noch blühenden geranien, Lobelien und vor allem das Schneeflöckchen......welches heute fast besser aussieht, als im Sommer. Ich bin auch baff, wenn ich aus der Terrassentür schaue und auf eine blühende Topfarmada blicke und gar nicht weiß, was ich damit machen soll. Sie dürfen eben einfach solange blühen, bis sie selbst nicht mehr wollen ;o)

    Gestern flog Mittags eine Biene ins Haus, da habe ich auch staunend geguckt. Irgendwie passt das grad alles nicht in die Jahreszeit, löst daher wohl umso mehr erstaunen und Wunder über die Natur aus. Sie macht eben doch, was sie will ;o)

    Ich freu mich für dich, dass ihr ein so tolles Mini-Bloggertreffen hattet und es auch in der Realität gepasst hat. Sicher keine Selbstverständlichkeit, wobei man sich mit mir natürlich auch im wirklichen Leben nur verstehen kann *g*

    Dir einen schönen Tag und ALLES Liebe.....
    Kim

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Trix,

    ich musste grad schmunzeln als ich jetzt Deinen Post gelesen habe.
    Es blüht noch bei Dir - bei mir auch.
    Auch ich habe heute Morgen im Garten die Gänseblümchen geknipst.
    Es blühen auch noch die Glockenblumen und mein Primelchen braucht noch ein bisschen. Das blüht immer erst im Dezember.
    Ist wohl eine Weihnachtssaat gewesen :0)
    Aber schön, dass Du Dich auch noch an den Rosen erfreuen kannst.
    Und Topfretterin bist Du ja auch noch - das finde ich sozial.
    Denn das ist noch ein sehr hübsches Töpfchen.

    Schön, dass Du die Möglichkeit hast, mal in Natura einen "waschechten Blogger" kennenzulernen zu dürfen.
    So ein Treffen ist ja immer aufregend und man hat so gewisse Vorstellungen. Aber mit Antje und Dir hatte ich keine Bedenken.
    Zwei so nette Mädels, das kann nur gutgehen.
    Und Deine Häkeleien sehen zauberhaft aus. Doch was sollte ich von mir entdecken? Wahrscheinlich habe ich im Blümchenrausch nichts mehr gesehen.
    Gut möglich - heute Morgen bin ich vielleicht auch noch ein bisschen verpeilt.

    Hab es heute auf jedenfall wunderschön und genieße das komische Wetter :0)

    Liebe Grüße

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich es gecheckt - wie sagt man so schön: 3XL
      = lange lahme Leitung.

      :0)

      Löschen
  11. Liebe Trix,
    auch ich bin ganz überrascht, daß eine Rose wieder Knospen zeigt. Richtig gefreut habe ich mich darüber, und die Glockenblume findet auch, daß sie ihre Glöckchen noch mal mit dem Herbstwind schwingen lassen kann. Die Natur ist wirklich ein Meister. Ich denke, der vom Chefkoch abgeschmetterte Schmetterling sucht sich schon ein angenehmes Plätzchen!
    Es ist schön, wenn ein Treffen so viel Freude macht. Ich habe das auch erleben dürfen und wir haben das erste Treffen mittlerweile verdreifacht ♥
    Schade, schade, daß es keine Innenansichten gibt :o( Naja, gut´ Ding will Weile haben :o)
    Einen lieben Gruß in den Novembertag schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo trix...
    Ich blicke auch oft etwas verstört auf meinen Küchenkalender , wenn ich aus dem Garten komme.... Ich sage nur eins : Wenn noch in diesem Monat die ersten Tulpen ihre Köpfe aus dem Boden strecken , dann werde ich statt Weihnachtskugeln , meine Ostereier vom Boden holen .
    Gibt es doch gar nicht , was alles noch so am Blühen ist ....
    Die Häkelarbeiten von meiner Namensvetterin gefallen mir auch sehr gut , bin ja im Moment auch dem Häkelherzwahn erlegen ...
    Ich habe ja auch schon mal eine Bloggerin persönlich kennengelernt --- aber da habe ich noch nciht aktiv gebloggt und es war mehr ein Zufall. Aber wenn alles klappt treffe ich Nicole vom Schneckenhaus übernächste Woche auf einem Basar.
    Die jetzt noch einen schönen Nachmittag
    ich halte Ausschau nach den Tulpen
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Trix!
    Ist schon witzig, meine Rose blüht auch noch mit aller Kraft und Schönheit, aber eigentlich kein Wunder, schließlich lag im April noch Schnee. Hat sich alles nach hinten verschoben.
    Ostern war wie Weihnachten, vielleicht wird nun Weihnachten wie Ostern?
    Ich finde es toll wenn sich Blogger mal persönlich kennenlernen und freu mich schon auf ein erneutes treffen mit Antje!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ein ganz toller Post, habe ihn begeistert gelesen. Aber das genialste von allem, sind die Gänseblümchen im November

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Bilder hast Du da für uns. Dauert eh so lange bis wir wieder blühende Wiesen und Gärten sehen. Dein Gänseblümchen und Dein Schmetterling sind eine erfrischende Aufhellung in diesen triesten Herbsttagen!
    Alles Liebe Sandy

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Trix,

    DANKE für deinen ganz lieben Kommentar bei mir . Habe mich auch eben bei dir umgeschaut und finde es ja super spannend und schön bei dir, klar bleibe ich auf solchen Blogs sehr gerne.
    Bei uns blüht es auch noch so toll , aber ich hab meine Pflanzen vorsorglich schon einmal feste eingepackt , umwickelt und zugedeckt. Außer meine Geranien , diese dürfen nun in unserem Hausflur weiter blühen...
    Hier bekommst du mal meine Mail Addy, da diese eine offizielle MailAddy ist, brauchst du sie auch nicht zu löschen...
    GeyerDesign@gmx.de

    Freu mich auf viel mehr von dir...
    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trix
    Ahhh ich bin also nicht allein mit dem Wunder der Natur ; )
    Bei mir blüht der Lavendel und der Thymian auf dem Balkon immer noch und natürlich lasse auch ich meine Wunderpflanzen weiter blühen - obwohl hier eisige Temperaturen knapp über null herrschen.
    Komm ganz fein ins nahende Wochenende Du Liebe!!
    Lieben Gruß
    Lina

    AntwortenLöschen
  18. Toll, was da bei Dir noch alles blüht, vor allem die schicke Rose, die es mir schon länger angetan hat :) Und die Sachen, die Du geschenkt bekommen hast, gefallen mir auch sehr :)

    Liebe Grüße
    Sigi

    PS: Bevor Du den nächsten Post schreibst, geh einfach erst in den vorletzten, kopier dort Deine Unterschrift und dann öffne einen neuen Post und schmeiß sie zuerst dort rein, nachdem Du ein paar Leerzeilen produziert hast. Mach ich immer so, ist viel einfacher, und nix Problemo mit Hochladen ;)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Trix,
    das ist ja wahnsinn, was bei Dir noch alles so blüht!
    Und schöne Sachen hast Du da geschenkt bekommen.
    Den Igel finde ich ganz besonders süss.
    Hab' ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. hallo liebe trix :) tja, november aber noch nicht ganz winter ;) und der kleine schmetterling wird hoffentlich ein ruhiges plätzchen zum überwintern finden :) ich habe gerade gelesen, dass zitronenfalter einfach an einem zweig wie ein blatt überwintern, weil sie ein frostschutzmittel in sich haben :) andere schmetterlinge überwintern versteckt irgendwo in scheunen, dachstühlen, blätterhaufen :) ich finde es spannend!!
    wunderschöne sachen hast du da wieder gezeigt! und das minibloggertreffen war ganz bestimmt klasse :) manchmal finden sich halt verwandte seelen in der weiten welt :)
    viele liebe grüsse und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Trix,
    endlich habe ich mich zu dir durchgearbeitet und kann nun auch meinen Senf abgeben...
    Du schreibst immer so liebe kommentare bei mir und ich hab die Woche nur mal ganz kurz reingelunzt, aber die Arbeit, die Kinder, der Schatz... etc.
    Aber ein wacher Blick hat ausgereicht und ich natürlich da Häkeldinge erblickt, die ich irgendwo schon mal gesehen habe ;-))

    Es ist schön zu wissen, dass du sie in Szene setzt! Und dein Blümchen lass ruhig noch blühen, obwohl ich hier schon in absoluter Winterstimmung bin, bringe ich es auch nicht übers Herz eine Geranie, die unermüdlich blüht schon kleinzuschneiden für den Winterschlaf...

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel Gemütlichkeit
    deine karin

    AntwortenLöschen
  22. ....die wieder schneller schreibt als denkt... also: alle rechtschreibfehler sind vollkommen beabsichtigt! ;-))

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Trix,
    eine lange wundervolle Post ist das wieder mit so schönen Fotos, du kannst echt toll Fotografieren *Ö*
    Natürlich habe ich die Häkelblütenkette von mir entdeckt *Ü*
    Ja so ein Bloggertreffen ist was tolles zur Blümchenmama hätte ich es noch nah Du und Julia seid so weit weg :-( aber mal sehen die liebe Iris von der Windmühle hatte ja so eine Idee mit mir ein Bloggertreffen zu veranstalten *Ü*
    Eine Chili Pflanze ?! da wachsen dann rote Chilis dran oder ? Doll
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende übrigens Post kommt ;-)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Trix,

    danke für die lieben Worte bei mir, darüber habe ich mich sehr gefreut.

    Ich finde es auch sehr erstaunlich, dass der November in diesem Jahr so mild ist und erfreue mich dennoch über deine wunderschönen Blumenbilder.

    Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Mary

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Trix,
    unglaublich was zu dieser Jahreszeit noch so alles wächst, hab auch immer noch die blühenden Geranien auf der Terrasse stehen. Die Bartnelke gefällt mir sehr gut. So ein Bloggertreffen ist ja immer so aufregend, wir vergessen dann auch regelmäßig zu fotografieren. Die gehäkelten Dinge sind wunderschön, die Idee mit dem Sedum gefällt mir sehr gut.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  26. Bei dir im Garten lebt es ja noch wunderbar! Und das ist auch gut so, denn die ganz kalten Tage kommen ja erst noch. Ich kann dem Weihnachtshype, der ja schon im Oktober in der Bloggerwelt angefangen hat, noch nicht wirklich was abgewinnen. Für mich ist es noch Herbst. Basta! :-)
    Einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  27. Oh, da war ja ganz schön was los bei dir!
    Das hört sich alles nach viel Spaß an!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Trix,
    bei dir gibt es wirklich noch Gänseblümchen ?! Das finde ich wundervoll ;o)! Ich freue mich für dich, dass du so ein schönes Bloggertreffen geniessen konntest, herrlich ;o)! Und auch die kleinen Häkelwunder finde ich absolut entzückend ! Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  29. Wenns drauße noch so kräftig blüht,braucht man auch noch nichts winterfest machen,liebe Trix.Wär viel zu Schade.Und das Bloggertreffen hört sich ja lustig an.Das Häkel♥ ist ja sowas von schön.Ich wünsch dir eine fröhliche Zeit,Ulli

    AntwortenLöschen
  30. Ich nochmal,hab gerade deine Anfrage gelesen.Ja zur Weihnachtszeit kommt bestimmt ein Sahnetortenrezept rein(mit veganer Sahne,versteht sich),da gibts feine Sachen ♥
    Heute hab ich ein Spekulatiustorten Rezept veganisiert;0),
    Ulli

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Trix,

    gib zu du wohnst irgendwo auf einer Insel wo es jetzt gerade ziemlich warm ist ;o))) Wow dass bei dir die Blumen noch so blühen, die haben dich sichtlich lieb und zeigen es dir auf diese Weise ;o))

    Ich freu mich, dass ihr so ein tolles Treffen hattet bei Antje.

    Ja manchmal mag der Blog nicht so wie wir wollen, aber damit muss man halt leben, gibts halt dann das nächste Mal ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Trix,
    wunderschöne Häkeleien hast du bekommen! Das Herz gefällt mir
    besonders gut.
    Blühende Pflanzen dürfen ( nein, müssen) bei mir immer
    stehen bleiben bis der Frost sie holt!!
    Hab noch einen schönen Restsonntag.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Trix,

    ich habe auch gerade heute entdeckt dass die Kletterrose doch glatt noch eine blühende Rose parat hält. Ja, das ist schon kurios dieses Jahr, die ganzen Jahreszeiten geraten irgendwie durcheinander. Herrlich so ein feines kleines Bloggertreffen. Das gehäkelte Herz ist soo schön anzuschauen.

    ♥-liche Sonntagsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Nachrichten! Herzlichen Dank!