Donnerstag, 31. Oktober 2013

Grusel-Grusel...

...es gruselt vor sich hin



Ihr Lieben!


Seid Ihr Freunde des gruseligen Halloween-Treibens?


Ich ja eigentlich gar nicht. Obwohl ich Fledermäuse und Kürbisse mag... .

Aber diese Bilder möchte ich Euch nicht gerne vorenthalten...

...eine Spezies, die ich nicht kenne, treibt hier Ihr Unwesen...

Vorsicht! Guselgefahr...





Augen, zu Schlitzen geformt..






Wir werden fixiert...






Und weg...so schnell, wie das Wesen gekommen war...


Klar, Ihr habt es erkannt! :-) 

Das ist unser 'Krümelmonsterchen', das sich als 'Gruselmeister' betätigt hat.
Als ich die Fotos zum letzten Post geknippst hatte, tauchte seine neugierige Nase auf.

Die Bilder von unserem großen Katerchen habe ich, kurz drauf gehalten, recht ordentlich versau... - sagen wir, sie sind schön misslungen. :-) 

Aber so herrlich, dass ich laut lachen musste...und mehr, nämlich genau diese, Bilder machen musste.

Heute für Euch, völlig unbearbeitet. :-) 



Und zum Schluss noch etwas, dass auch erschreckend ist!
Ich halte so manch eine selbst gewerkelte Sache fotografisch nicht fest, oder schaffe sie nicht, Euch zu zeigen.

In diesem Fall habe ich gerade noch einige wenige Bilder vom Windlicht im verpackten Zustand vollbracht...






Oben aufgelegt ist ein Buchskranz...


...der Boden ist mit weißen, groben 

Kiessteinen bedeckt.





Ist auch schon weg...

nämlich zum Geburtstag verschenkt. :-) 


Ich wünsche Euch einen  gruseligen -äh, nein- ...

... na, einen Tag und Abend nach

 Eurem Geschmack! :-) 


Ganz herzliche Grüße

Eure









Nachtrag:

Ich hatte Euch zugesagt, vom Wochenende und den Neuigkeiten zu berichten.
Das werde ich auch noch tun... . :-) 

Wer schon einmal eine Sache erfahren möchte, 
kann einmal bei der lieben Antje vorbeigucken. :-) 








Montag, 28. Oktober 2013

Lichterglanz...

...in unserer Hütte



Hallo Ihr Lieben!

Ich habe heute mehr Bilder als Worte für Euch!
Die eine oder andere war wohl leicht überfordert mit den klitzekleinen Fragen und Antworten des letzten Posts, was? :-)

Obwohl...Bilder gab es ja auch eine Menge... .

Heute könnte ich aber aus freudigem Überschwang nur die liebsten, hübschesten, besten Worte wählen...'nur die guten Noten für Dich' - oder so ähnlich. :-) Wer kennt den Film?

Je länger man nicht fern sieht, desto mehr schöne Filmszenen fallen einem ein...das bemerke ich die letzten Tage immer deutlicher. Nicht, dass das wichtig wäre, aber man kann da schon schön träumen und mitfiebern.

Wie lange ist es bei Euch her?

Bei mir...na, das habe ich ja schon mal geschrieben. Könnt Ihr ja nachlesen. :-) :-)

Und nun zum Kern des Posts!

Ich bin noch völlig hin und weg...denn es kam ein riesengroßes Paket bei mir an!!
So hübsch sah es von außen aus...








Ist das nicht toll?!
Meine sind oft so zugekleistert...

Süß, das Bildchen, nicht?

Jedenfalls war es so groß, dass ich mich fragte, was denn da alles wohl drin sein mochte... Ich wusste nur von einer Sache.
Von einer sehr schmalen! Warum also ein so dickes Paket?!

Die liebe Karin -Feuersonnenblume-, ist so eine Liebe! Aber wirklich!
Ich hatte bei Ihr kommentiert, dass ich die Tarte-Form so wunderbar finde, die sie im Giveaway so herrlich dekoriert hatte. Und, dass ich eine solche schon so lange suche!

Und was macht die liebe Karin...schreibt mich an, sie habe noch eine gefunden, ob ich Ihr mal meine Adresse geben wolle...!

Ist das nicht großartig!?

Dann haben wir einen Tausch vereinbart!

Als ich es endlich, endlich auspacken durfte, lag obenauf ein so lieber Brief!







Und so viele Einzelstücke hatte meine Tarteform...oder sollte es ein Puzzle sein?

Ihr müsst wissen, ich war die ganzen Tage unterwegs...was da so los war, werde ich Euch noch berichten...:-) :-) .
Jedenfalls wurde mein Geduldsfaden sehr strapaziert...nachts lassen sich nicht so gute Fotos machen...musste also warten... .





Ich musste mich erst einmal gefühlte Stunden durch die Maispuffer wühlen...darum müsst Ihr jetzt auch noch die Teilchen sehen...so schnell geht es nicht! :-)
Die dämpfen gut, alles ist heil geblieben. Und duften auch ganz lecker, wenn man sie anfeuchtet. Habe ich mal probiert - :-) .

So viele tolle, wunderschön eingepackte Päckchen...

...und jetzt packen wir mal kopfschüttelnder Weise aus, was dort so liebevoll eingewickelt war...




...ein wundervolles, behäkeltes Windlicht!






Diese schöne, makellose Birne...








...ein süßes Äpfelchen dazu...wie schön, denn unsere Apfelzeit ist bis auf eine Handvoll kirschgroßer Äpfel am Baum leider vorbei.

Schon jetzt bin ich so begeistert!

Es geht noch weiter mit dem nächstem Paket...






Ein sternförmiges, hübsches Spitzendeckchen...liebe Karin, ich liebe Spitzendeckchen! :-)





Und hier seht Ihr eine niedliche Eulenkerze...die musste ich ein wenig retten vor den Kleckermäulchen-Händen, die plötzlich da waren... .:-)



Jetzt schaut Euch mal diesen tollen Gesellen an...ein Häkeligel!


Er lächelt da oben rechts doch, das sieht man ganz deutlich, oder? :-) 



Wie bekommt man bloß solche großartigen Häkelkreationen hin!! :-)

Das große Paket am Schluss...








...hat mich 'Oh, nein!" aufschreien lassen...heftiges Kopschütteln angeschlossen.
Ach, liebe Karin! Das kannst Du doch nicht machen, mir auch noch dieses Lieblings-Stoffbeutel-Windlicht schenken!! Das habe ich so sehr bewundert bei Dir!

Schaut mal, wie herrlich es leuchtet!! :-) :-)

Und auch das andere ist so hübsch!!

Hier seht Ihr den eigentlichen Tausch...eine schöne Tarteform...herrlich, diese Patina! :-)





Alles zusammen ....






Ich bin wirklich hin und weg. Richtig gerührt!





Und habe jetzt doch mehr Worte gebraucht, als angekündigt...ging nicht anders. :-)






Meine liebe Karin, ich danke Dir von ganzem, Herzen!
Ich hatte Dir schon geschrieben, dass ich mich so freue!
Aber es ist viel mehr!
Du hast mein Herz mit Fröhlichkeit und einem ganz heimeligen Gefühl gefüllt!! Ich danke Dir von ganzem Herzen!! :-)

Nun kann ich den Herbst eigentlich nur mögen...bei all diesen herrlichen Kostbarkeiten...und dem Lichterglanz!! :-)

Ich liebe es, diese hangefertigten, wunderschönen Dinge auspacken und dekorieren zu dürfen! Ich selbst bin doch noch in den Häkelanfängen...und darf schon jetzt solche herrlichen Dinge anschauen! :-)

Dank(e) Dir!! :-) :-)


Schöne Plätzchen habe ich schon gefunden für alles! 
:-)

Die Eule schaut vom Küchenregal herab, die Tarteform ist mit allen kostbaren Teilen geschmückt und steht auf meinem Lieblingstisch...und das traumhafte Windlicht darf auf einem Extra-Tablett leuchten!! :-)









Euch danke ich, dass Ihr mir so treu Kommentare hinterlasst und mir schreibt! Ich freue mich immer sehr! Das wird sich auch nicht ändern...:-).

Eine leuchtende Woche wünsche ich Euch!
Vom Lichterschein erhellt, ist jedes herbstliche Wetter doch gnädig zu betrachten. :-)

Ganz liebe und herzliche Grüße

Eure












Mittwoch, 23. Oktober 2013

Was möchtet Ihr wissen...

...über mich?

Hallo Ihr Lieben!

Vielen lieben Dank für Eure Zeilen zum letzten Post!
Das war wieder eine Freude für mich! :-) 

Seit der Beantwortung der letzten an mich gestellten Fragen, sind wieder einige Wochen ins Land 
gezogen... .
In der Zwischenzeit haben mir vier liebe Bloggerinnen, nämlich Antje, Fräulein Trollblume, Nadja und Heike, erneut Fragen gestellt, die ich, zumindest in Teilen, beantworten möchte.

Danke an Euch Vieren für Euer Interesse...und Euch Lesern auch! :-) 



Angefangen hat es mit der lieben Antje - Kleines Glück im Mausehaus -

1. Warum hast Du mit dem Bloggen angefangen?

Ich wollte eigentlich nur kommentieren können, ohne 'anonym' zu sein. Den Blog wollte ich 'für später irgendwann, wenn das Haus fertig ist' anlegen. Doch da bekam ich auf meinen Eröffnungspost direkt Kommentare...und ich habe weiter gemacht! :-) Ihr könnt ja mal gucken, wer das war :-) . -klick-


2. Welche Themen magst Du im Bloggerland am liebsten lesen?

Oh, das kommt ganz auf meine Stimmung an. Die Blogs sind so vielfältig, und die Menschen dahinter ebenso - da ist es in verschiedener Weise sehr spannend!

3. Was kannst Du besonders gut? Was ist Dein Talent?

Hoppla. 
Ähem...solche Fragen beantworte ich über mich selbst so ungern. 
Vielleicht zuhören. Das kann ich gut. 
Ich wurde in der Vergangenheit hin und wieder als Stylingberaterin, auch von mir Fremden, zum 'Shoppen' gebucht. Ob ich dafür jedoch 'Talent' habe... .
Im Kreativbereich ist es unterschiedlich. Ich versuche manche Dinge einfach.
Ich denke, ich suche das Herz in der Sache, das Schöne, das Zeigenswerte, das Verborgene, die Sehnsucht, das, was mich anspricht. Das bezieht sich jetzt gerade viel auf das Fotografieren... .









4. Was würdest Du gerne lernen oder können?

Häkeln! :-) 

5. Wenn Du einen Laden eröffen könntest, was würdest Du verkaufen? (Wenn Du schon einen Laden hast, würdest Du gerne noch was anderes machen?)

Hübsche Dinge. Geschmackvolle Gegenstände. Sachen, die Charakter haben. Handgefertigtes...nicht unbedingt nur von mir. Kleidung, individuell, mit besonderer Note, auch hier und da romantisch. Manches von mir, aber überwiegend auch nicht. Accessoires. Hochwertige Dinge. Auch Holz- und Einzelstück-Textilwaren für Kinder sind denkbar. Unikate. Kleinmöbel mit charmanten Zügen...in die Jahre gekommene Dinge.
Toll wäre ein kleines Eckchen, wo es leckere (süße, handgemachte) Köstlichkeiten zum Probieren und Essen gibt. Das würde dann jemand Anderes führen. Das wäre sicher gemütlich...zumindest sollte es ein schnuckeliges Verweilplätzchen geben.

 Da fallen mir noch viele, viele andere Möglichkeiten ein... :-) . 

6. Welche drei Möbel/Dekostücke würdest Du nicht mehr missen wollen?

Die Antwort habe ich schon einmal gegeben..:-) .
Ich glaube, das war unsere schöne alte Kommode. Und kleine Dinge, die mir wichtig sind. Festlegen kann ich mich gerade nicht.

7. Was oder welche drei Möbel/Dekostücke würdest Du gerne noch besitzen? 

Na, da gibt es immer wieder etwas...wenn ich etwas sehe, dann spürt man, dass man genau dieses eine Teil gerne bei sich hätte...!
Ansonsten lasse ich es auf mich zu kommen...gerade im Hinblick auf unseren hausinternen Umzug!

Momentan suche ich Tischlampen, die auch dem Chefkoch gefallen... Hat da jemand Ideen? :-) 




8. Wenn Du Deine Wohnsituation ändern könnest. Was würdest Du Dir wünschen/anders machen?

Hahaha!! :-) Da muss ich fast hysterisch auflachen...:-) .
Sofort in die Räunme ziehen, die wir dafür vorgesehen haben! Sprich, fertig mit den groben Sanierungsmaßnahme in den wichtigsten Zimmern sein! Wäre das schön...:-) !

9. Du hättest die Chance etwas in Deiner Vergangenheit zu ändern. Würdest Du etwas ändern und falls ja, was?

Die Vergangenheit ist gelaufen, es ist das, was man aus der Zukunft machen kann, was zählt. (Frei nach Albert Schweitzer).
Da ich viel nachdenke, gäbe es natürlich 
hier und da etwas.

10. Und wenn wir schon bei Zeitreisen sind, würdest Du in die Zukunst sehen wollen?

Besser nicht. Und ich glaube auch, dass sie sich auch immer wieder verändern kann. Somit wäre es nur eine von verschiedenen Möglichkeiten.






 


Die zweite Bloggerin ist die liebe Fräulein Trollblume gewesen. 

1. Wann und aus welchem Anlass hast Du mit der Bloggerei angefangen? 

Mitte Februar diesen Jahres, am 13.02.2013 :-) . Also vor etwa acht Monaten. 


2. Wie wohnst Du bzw. wie würdest Du Deinen Wohnstil beschreiben?

Puh, als meinen eigenen. Im Augenblick wohne ich nicht so, wie ich es mir gestalten würde, wenn wir schon richtig einziehen und auspacken könnten.
Ich mag es gemütlich, liebe Dinge mit Geschichte(n), liebe den freien Blick ins Grün und hohe Decken. Ich mag es, mitten im Garten zu leben.

Wir wohnen in einem alten Haus, das wir Schritt für Schritt sanieren. Es hat einen Fachwerkkern und Anbauten aus Backstein.

Eines Tages hoffe ich, Euch hier drinnen mit nehmen zu können ... dann seht Ihr ein wenig davon, wie ich lebe...:-) .




3. Verrätst Du uns deine größte Macke?

Oh, ich bin so unperfekt...Macken habe ich viele.


4. Hast Du ein Motto? Und wenn ja, welches?

Hmm...eigentlich nicht.


5. An welchem Ort fühlst Du Dich am wohlsten?

Dort, wo meine menschliche und tierische Familie gerade ist... . Gemeinsam mit lieben Menschen.
Oder das Kontrastprogramm...alleine am Werkeln, an der Nähmaschine, im Garten.
Wenn wir schon unten wohnen würden, dann wäre das ein besonderer Platz.... .:-) 




6. Worüber kannst Du Dich total freuen?

Ach, ganz leicht! Über so Vieles! :-) 
Liebe Menschen, heitere Erlebnnisse, ein Lächeln, eine Umarmung, ein Streichler der Katzen, Kuscheln mit dem Kleckermäulchen, über freundliche Post, Mails, Kommentare, Blogs, Dinge, Zeitschriften, Bücher... 


7. Worüber kannst Du Dich mächtig ärgern?

Über Lieblosigkeit, Ignoranz, Unfreundlichkeit...


8. Was liest Du momentan (Buch oder Zeitschrift)?

Posts...:-) .
Normalerweise lese ich auch Bücher mit viel Text und wenig Bebilderung :-) ,  doch momentan kann ich leiser über mein Tab.et lesen. Dadurch wird das Kleckermäulchen nicht wach. :-) Und ich schlafe nicht gleich beim ersten Satz ein... .
Wenn Zeit ist, auch sehr gerne eine Zeitschrift zum Wohnen und Garten. Und ich blättere in Büchern zu den Themen.


9. Gibt es Fernsehserien, die Du immer wieder gerne anschaust?

Ja, doch momentan ist der Fernseher schon seit Ewigkeiten nicht angeschlossen...:-).


10. Worauf freust Du Dich im Herbst?

Bis vor Kurzem habe ich den Herbst bestreikt. :-) 
Mal überlegen...die Luft. Die Herbstluft. Es riecht so frisch.




Die liebe Nadja - Shabby & Romance - ist die dritte im Bunde, deren Fragen ich hier beantworte.

1. Seit wann bloggst Du?

Siehe oben


2. Was gefällt Dir an Deinem persönlichen Einrichtungsstil?

Das es mein 'eigener' ist. Ich muss mich wohl fühlen. Das kann ich sehr gut mit Möbeln und Stücken, die etwas erzählen.





3. Hast Du Haustiere und wenn ja, welche(s)?

Eine Katze und zwei Kater gehören zu uns. :-) 


4. Welche Farbe(n) magst du am Liebsten?

Das kommt darauf an, ob es sich um Einrichtung oder Kleidung handelt. 
An mir gerne weiß, crème, silber-grau, altrosa, rosé, petrol... .
Zu Hause dann gerne hell, weiß, beige... . 


5. Was machst Du lieber, häkeln oder stricken?

Häkeln würde ich sehr gerne (neu) lernen.


6. Wo verbringst Du Weihnachten?

Zu Hause bei mir/uns und gemeinsam mit der Familie.
Aber planen tun wir das immer recht spät.


7. Wenn Du drei Wünsche hättest..., dann?

...würde ich erst einmal stundenlang überlegen... .:-) 


8. Kennst Du ein paar Bloggerinnen persönlich?

Noch nicht! :-) 
Das ändert sich aber hoffentlich bald.







9. Was würdest Du nie kochen?

Leber und solche Sachen...da schüttelt es mich. Als Vegetarierin aus Überzeugung sowieso.


10. Welcher ist Dein Lieblingsfilm? 

Oh, da gibt es viele, sehr schöne Filme. Darauf habe ich auch schon mal geantwortet, wenn einem von Euch diese wenigen Antworten nicht reichen sollten - schaut gerne nach :-) .

'Tatsächlich Liebe' zum Beispiel. Ich mag die Mischung! :-) 




Die liebe Heike -Brocante charmante- hat mich während der Post-Zusammenstellung neu mit ausgewählt. Hier die Fragen.

1.) Was hat Dich veranlasst zu bloggen? 

Siehe oben


2.) Was hälst Du von Sport?

'Sport' klingt anstrengend, doch manche Sportart finde ich spannend... .
Man darf mir das nur nicht als 'Sport' verkaufen. Ein anderes Wort dafür wäre super! :-) 
Momentan lautet mein Sportprogramm 'Hinterherrennen', 'Speed-Putzing', 'Baby-Gewicht-Heben', 'Power-Spaziergang'. Und das sind nur Auszüge...:-).


3.) Was ist Deine Lieblingsnascherei?

Oh, ich liebe Süßspeisen wie Mousse au Chokolat! Schokoladen-Kuchen, gerne süffig! Wie Brownies...hmm, lecker. Auch Kuchen mit Vanille-Pudding gefällt mir sehr! Donauwelle...toll!
Doch 'nur mal so' nasche ich einiges gerne. Pralinen mit Marzipan und ohne! :-) 
Und ... .

4.) Dein Lieblingsbuch?

Es gibt so viele Bücher, die mir je nach Stimmung besonders gut gefallen! Mir fallen auch gleich mehrere ein. Ich lese nicht nur eine Richtung, sondern mag Literatur über Grenzen hinweg. Mal heiter, mal dramatisch, dann wieder aus dem Leben gegriffen oder ... . 
Ein Buch zu lesen ist wie eine Reise... .:-) 



Sie gefällt mir so gut...von einem sehr lieben Menschen! 


5.) Übst Du Deinen Traumberuf aus? 

Generell schon. Jeder Beruf hat seine guten und die weniger guten Seiten. Was ich tue, mache ich mit Herzblut. Es gibt aber auch viele andere Berufe, die ich auch sehr spannend finde!

6.) Wohin würde Dich Deine Traumreise führen?

Ans Meer... . Ich liebe es, den Blick übers Wasser schweifen zu lassen... .
Oder auch hier und dort hin. Es gibt so viele schöne Ecken! 


7.) Wenn Du noch einmal von vorne anfangen könntest, was würdest Du anders machen?

Siehe oben

8.) Am Liebsten gehst du spazieren mit....? 

...meiner Familie

9.) Wie entspannst du Dich am besten?

Siehe oben

10.) Was machst du am Liebsten an einem regnerischen Sonntag?

Etwas Gemütliches zu Hause! :-) 


Für die Einen Altpapier,
für die Anderen ein nettes Kuschel- und Spielplätzchen...:-).


So, wer bis hierher tatsächlich auch mit gelesen hat, verdient mein größtes Lob! :-) 

Vielleicht hätte ich etwas besonders Spannendes für den Schluss ankündigen sollen, damit ich hier nicht alleine stehe... .:-) 
Obwohl ich ja die Antworten bei Euch immer sehr gerne lese!

Ich hoffe, ich bin jetzt genug 'durchleuchtet' worden. :-) 


Weitergeben werde ich die Fragen an diejenigen sehr gerne, die sie mitnehmen mögen! Dann bitte alle vierzig :-) :-). 
Kleiner Scherz! :-)



Macht es Euch schön und seid lieb gegrüßt!



Eure


Sonntag, 13. Oktober 2013

Das findet man...

...bei uns im Garten



Hallo Ihr Lieben!

Wie der spektakuläre Titel für heute schon sagt:

Heute gibt es endlich mal wieder Bilder - oder sagen wir Impressionen - die ich eines wunderschön sonnigen Tages im Herbst, in diesem Herbst, für Euch im Garten eingefangen habe.

Es war nicht besonders warm, der Himmel allerdings so herrlich blau und klar, dass wir so richtig schön für einige Zeit draußen zubringen konnten.

Und ich bekam mal wieder Lust zum Stellen, Knippsen, herbstlichen Arrangements...





Ein paar Äpfel vom Baum, Fallobst in Hülle und Fülle, eine Sitzgelegenheit mit Tisch ...

... und eine im Wind seicht flatternde Gardin...ähm...Tischdecke...






Unser alter Apfelbaum, der sich ja nun als Frühapfel, als Augustapfel entpuppte, trug so immens viel!

Wir wussten manchmal gar nicht, wann wir das ganze Fallobst einsammeln sollten!

Wir kamen kaum hinterher - das Pflücken vom Baum direkt war jedoch immer ein Highlight!

Besonders, wenn das Kleckermäulchen von Papa Chefkoch auf dem Arm nach oben gehoben wurde, um dort einen Apfel für jede Hand abzudrehen...:-) !

Ja, Beweisfotos gibt es! :-) 






Zugegeben, nicht die schönsten Äpfel - da hatten wir schon bessere - aber sie mussten mit aufs Bild! :-) 

Der Klarapfel, wie man ihn auch nennt, hat einen Nachteil:

Er hält sich nicht besonders lange.
So mussten wir zusehen, wer denn wohl noch Interesse an unseren kleinen Äpfelchen haben könne. :-) 

Nachbars Ziegen und Schweine waren - zur Freude des Kleckermäulchens - dankbare Kandidaten.

Da unser Apfelbaum nicht jedes Jahr trägt, kommen wir wohl um stundenlange Einsammel-Sessions herum im nächsten Jahr...

...schade eigentlich, denn in einem Jahr wäre bestimmt mehr Zeit und Raum, um alle Äpfel zu verbrauchen.

Wir haben, neben dem 'kraftvollen Zubeißen', Äpfelchen-Gelee mit und ohne Zimt und Vanille eingekocht und anderen zum Backen überlassen, da wir in unserer Übergangsküche nur einen Mini-Ofen haben.

Ja, ja, da habt Ihr richtig gehört! Ein Grund mehr, dass wir unbedingt fertig mit dem Sanieren werden müssen!
Unten steht der geliebte Ofen ungenutzt herum...

...und der Chefkoch liebt es eigentlich sehr, zu backen.

Und ich...den Kuchen zu verputzen...:-) :-)!

Aber dann eben wieder, wenn unser lieber Baum erneut 'trächtig' sein wird :-) ...





Das ist übrigens unser Kirschbaum, doch der Tisch steht gerade unter dem Apfelbaum.

Nun ist umdekoriert auf dem Tisch...





Im als Nest gerollten Untergrund, liegen ausschließlich Dinge, die wir bei uns im Garten finden können...

Apfel- und Kirschbaum-Blätter, Zweiglein einer der beiden Eichen, Eicheln mit und ohne Hülsen - und natürlich Äpfelchen! :-) 

Der kleine Kürbis ist ein Besucher, der mal mit aufs Foto durfte, dann auch wieder nicht...




Links die Kirsche mit Stillleben, rechts der Apfel...










Ich hoffe, Euch hat es heute wieder gefallen, mit mir nach draußen zu gehen! :-) 

Da findet Ihr mich später auch wieder, denn nach langer Durststrecke mit Regen und Dunkelheit, ist es heute wieder sonnig und so schön! :-) 

Einen wunderbaren Sonntag Euch allen!







Die allerliebsten Grüße 

Eure